Die Erfolgsgeschichte der Reinecker Vision GmbH: 1971 bis heute

Wir laden Sie ein auf eine Reise durch die Historie der Reinecker Vision GmbH und präsentieren Ihnen die wichtigsten Meilensteine.

2018

  • Lese-Vorlesesystem: VEO VOX ist das erste Lese-Vorlesesystem von Reinecker Vision. Es ist mit innovativer Technik ausgestattet und bietet dem Anwender einen intuitiven Live-Lese-Modus, der auf keine Vorlagengröße limitiert ist.

2017

  • Ausbau der mezzo-Serie: mezzo ist nun in drei Monitorgrößen (16“-,19“-,22“-Klasse), mit zwei unterschiedlichen Kameras (Vario und Focus), sowie mit und ohne Akku verfügbar. Die mezzo-Serie umfasst derzeit zwölf Modelle, sowie weiteres Zubehör.
  • Einfühung MANOtouch 5: Die MANOtouch-Linie wird um ein größeres Modell mit Touchscreen und praktischem Handgriff erweitert.
  • Höchste Auflösung: topolino capo 2K läutet eine neue Generation der Kamerasysteme ein. Es ist mit 2K Lese-/Raumkamera und somit höchster Auflösung für große Vorlagen ausgestattet.
  • neue VEO-Generation mit sieben Grundmodellen: Der Maßstab für Bildschirmlesegeräte
  • Einführung des transportablen Kompaktlesesystems mezzo vario mit platzsparendem 16" Monitor
  • Launch VOXviva: Das Kamerasystem zum Anschluss an PCs
  • Einführung MANOtouch 4: die innovative elektronische Lupe mit Touch-Screen und Bedienung über virtuelle Knöpfe
  • Einführung des ersten umweltfreundlichen Bildschirmlesesystems Videomatic VERDE
  • Einführung des modularen Vorlesesystems VOXbox
  • Einführung des Zusatzmoduls EDU für Videomatic VEO: ideal für den Einsatz in Schule und Beruf
  • Relaunch der Webseite www.reineckervision.de
  • Einzug in das neue Servicecenter auf über 2000 qm
  • Einführung der elektronischen Lupen MANO M, L und XL
  • Umfirmierung: Reinecker Reha-Technik GmbH heißt nun Reinecker Vision GmbH
  • Gründung der Reinecker Prolexia GmbH
  • Einführung des individualisierbaren Bildschirmlesesystems Videomatic VEO

  • Reinecker feiert 40jähriges Jubiläum
  • Komplettierung der topolino-Serie
  • Die elektronische Einsteigerlupe miniMAX erhält den red dot Design award.
  • Einführung diverser Neuprodukte
  • Die Geschäftsführung geht in die nächste Generation
  • Einführung des Qualitätsmanagements

  • Das erste Auslandsunternehmen wird eröffnet
  • Einführung der ersten mobilen elektronischen Lupe
    sowie vieler weiterer Produktneuheiten

  • Eröffnung der ersten Niederlassung 
  • Einzug in die heutige Unternehmenszentrale
  • Anerkennung optischer Hilfsmittel durch die deutschen Krankenkassen
  • Firmengründung

 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mehr erfahren