Die Erfolgsgeschichte der Reinecker Vision GmbH

2010:

  • Einführung diverser Neuprodukte

    • topolino smart: das neuste Kamerasystem für mobile Arbeitsplätze.
    • miniMAX, die Einsteiger-Leselupe bei ersten Sehschwächen. Das Online-Seniorenportal www.feierabend.de zeichnet miniMAX als "empfehlenswert" aus.

2009:

  • Einführungen der elektronischen Design-Leselupe MANO mit nur 139g und ansprechendem Design
  • Relaunch der Internetseite www.wieder-lesen-koennen.de erfolgt

2008:

  • Entwicklung des Qualitätsmerkmals LVHD

    • Das Qualitätsmerkmal LVHD (Low Vision High Definition)/FullLVHD wird entwickelt. Es LVHD sorgt für eine optimale Bildqualität und –auflösung und garantiert, dass alle Systemkomponenten optimal aufeinander abgestimmt sind.

  • Einüfhrung des sPremium-Bildschirmlesesystems Vidomatic LUX

    • Einführung des LVHD Premium-Bildschirmlesystestems Videomatic LUX mit ergonomischen Pluspunkten: Monitor und Bedienteil sind für die optimale Leseposition verstellbar.
    • Das LVHD-Bildschirmlesesystem Videomatic 75 AF überzeugt durch einfache Bedienbarkeit mit nur drei Knöpfen

 

2007:

  • Bernd Reinecker gibt seinen Part der Geschäftsführung an Max Reinecker ab.
    Ab sofort wird die Geschäftsführung von Max Reinecker und Meike Reinecker in zweiter Generation erfolgreich weitergeführt.
  • Einführung diverser Neuprodukte

    • Bildschirmlesesystem Videomatic RP mit hochauflösender Kamera und geringer Anfangsvergrößerung, darum ideal für Menschen mit Retinits Pigmentosa (RP)
    • mobiles Kamerasystem topolino click, zum Lesen in der Ferne (Tafel oder Raum) und in der Nähe. Es besticht durch seine Flexibilität, sein geringes Gewicht und die Zusammenfaltbarkeit.

2006:

  • Einführung diverser Neuprodukte

    • Leselupe MAXLUPE V 4.0 mit Ladestation und variabler Vergrößerung
    • Premium Lesesystem uno capo mit hochauflösender Kamera und 17" TFT-Bildschirm
    • Transportables Kamerasystem topolino capo mit hochauflösender Kamera

2005:

  • Meike Reinecker wird 2. Geschäftsführerin

    • Meike Reinecker wird 2. Geschäftsführerin neben Bernd Reinecker.

  • Einführung des ersten Farblesesystems mit flimmerfreier Darstellung

    • Entwicklung und Markteinführung des Videomatic 75. Es ist das erste Basissystem in Farbe mit flimmerfreier Darstellung, durch die 75Hz-Technologie.

2003:

  • Das Lesesystem Videomatic uno bravo wird mit dem begehrten Innovationspreis auf der Sonderschau „Innovationen“ der REHACARE 2003 ausgezeichnet.

2000:

  • Erste Zertifizierung gemäß DIN EN 46001: 1996

    • Einführung des Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN 46001: 1996 für den Geltungsbereich, Design, Entwicklung, Produktion, Montage und Wartung von vergrößernden Sehhilfen, Vorlesesystemen für Blinde sowie EDV- Arbeitsplätze